Wahlpflichtfach Informatik

Im  Wahlpflichtfach Informatik sollen die Schülerinnen und Schüler auf die Anforderungen des Alltags und das spätere Berufsleben vorbereitet werden. Da der Computer mittlerweile aus fast keinem Lebensbereich mehr wegzudenken ist, ist der Besitz von Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich Informatik von großem Wert. Die Schülerinnen und Schüler lernen und arbeiten hauptsächlich an PCs in den dafür eigens eingerichteten Computerräumen.

 

Lerninhalte

  1. Grundlagen des Computers und der Computertechnik:
  • Aufbau eines PCs
  • Software – Hardware
  • Internet - Netzwerke
  • Allgemeiner Umgang mit dem PC
  • Netzwerke
  • Computer in der Gesellschaft
  1. Grafikbearbeitung
  2. Textverarbeitung (Word)
  3. Tabellenkalkulation (Excel)
  4. Präsentationen (Power-Point)
  5. Algorithmen erstellen und Programmieren

 

Leistungsbewertung

Grundlagen der Leistungsbewertung stellen alle im Informatikunterricht vermittelten Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten dar. Bewertet werden alle von Schülerinnen und Schülern einzeln oder in einer Gruppe im Unterricht erbrachten Leistungen, ihr Umfang, ihre selbständige und richtige Anwendung sowie die Art der Darstellung in folgenden Bereichen:

  1. Schriftliche Arbeiten (Klassenarbeiten, schriftliche Übungen)
  2. Mündliche Beiträge (Gesprächsbeiträge, zusammenfassende Wiederholungen, Erläuterungen von Demonstrationen, Kurzreferate usw.)
  1. Praktische Leistungen (Durchführung praktischer Aufgaben, selbständiges Arbeiten, der korrekte Umgang mit dem Computer, usw.)
  2. Mitarbeit (Bereitschaft zur Kooperation und Hilfe, Teamfähigkeit bei der Gruppenarbeit, Arbeitsintensität, Anstrengungsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Mitgestaltung des Unterrichts, usw.)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.