Schwimmunterricht - Müssen muslimische Schülerinnen teilnehmen?

In der Vergangenheit gab es keine rechtliche Sicherheit zur Frage, ob muslimische Schülerinnen vom Schwimmunterricht auf Antrag befreit werden können. Das OVG Münster hat zwischenzeitlich bestätigt, dass muslimischen Schülerinnen das Tragen einer den islamischen Bekleidungsvorschriften entsprechenden Schwimmkleidung zumutbar ist. Zudem hält es das Gericht es für zulässig, dass Eltern beim Aufnahmegespräch in der Schule eine Erklärung unterschreiben, wonach sie mit der Teilnahme ihrer Tochter am Schwimmunterricht einverstanden sind.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.