Medienpädagogische Schwerpunkte - Lernen mit Medien

Im Themenfeld „Lernen mit Medien" werden Medien als Werkzeuge zur Förderung eines schüleraktivierenden Unterrichts genutzt. Dabei werden sowohl Bedienkompetenzen als auch Methodenkompetenzen erworben.  Sie werden im Rahmen der folgenden fünf Lerntätigkeitsfelder erarbeitet.

 

  • Bedienen und Anwenden
  • Informieren und Recherchieren
  • Kommunizieren und Kooperieren
  • Produzieren und Präsentieren 
  • Analysieren und Reflektieren

 

Diese werden im „Medienpass NRW“ mithilfe von Stempeln dokumentiert und in Anbindung an fachliche Themen angeeignet. Die Schülerinnen und Schüler können so individuell nach ihren Fähigkeiten und Neigungen den Lernprozess selbst gestalten, der Lernerfolg wird nachhaltig gesteigert. Um diesen Kompetenzerwerb systematisch in unserer Schule zu verankern, werden die Fachkonferenzen der aufbauenden Jahrgänge sukzessive  festlegen, welche Kompetenzen die Schülerinnen und Schüler in der entsprechenden Jahrgangsstufe und in den entsprechenden Fächern erwerben sollen. Die Schülerinnen und Schüler erwerben in der Klasse 5 vor den Herbstferien im Rahmen einer Projektwoche „Medien“ grundlegende Kompetenzen im Umgang mit dem Computer und dem Internet an der Leonardo-da-Vinci Gesamtschule. Die einzelnen Fächer bieten fachspezifische Inhalte, Methoden, Recherchen an, sodass die Schülerinnen und Schüler nach ihren Neigungen individuell den Erwerb ihrer Kompetenzen im Medienpass dokumentieren können. Die Dokumentation im Medienpass wird durch Stempel der Fachlehrer festgehalten und in den Quartalskonferenzen durch die Klassenlehrer überprüft.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weiterlesen OK