Flexibles Klassenzimmer

Mit dem „Flexiblen Klassenzimmer“ in den Jahrgängen fünf und sechs verfolgt unsere Schule ein ganzheitliches Konzept für modernes Lernen und Lehren. Rollbare Dreieckstische erlauben dabei die Schaffung von verschiedenen Tischkonstellationen. Der Wechsel zwischen den verschiedenen Unterrichtsformen ist daher in einer Unterrichtsstunde problemlos möglich. Methodische Vielfalt und unterschiedliche Sozialformen werden gefördert.

Flexibles Klassenzimmer  bedeutet:

  • Unterstützung selbsttätigen Lernens durch ein flexibles Raumkonzept
  • Förderung offener und moderner Unterrichtsmethoden
  • Schaffung von Freiräumen für Schüler und Lehrer
  • Förderung und Forderung von Kindern mit unterschiedlichem Lerntempo
  • Aufbau einer zeitgemäßen Lernkultur, die Schüler in ihrer Eigenständigkeit motiviert und fördert
  • Aufbau von Schlüsselqualifikationen und Grundkompetenzen
  • Engagierte Lehrer und motivierte Schüler, die sich in einer vertrauensvollen und gemeinschaftlichen Lern- und Arbeitsatmosphäre begegnen

 

 

 

-->
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weiterlesen OK