Das Leitbild der Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule orientiert sich an den sieben Lebensprinzipien Leonardo da Vincis, die den Nährboden für Leonardos Forschungen und Arbeitsergebnisse bilden und die damals wie heute die Kraft in sich bergen, das kreative und unternehmerische Potenzial eines Menschen voll zu entwickeln.

Eingebettet in den vier Dimensionen des menschlichen Seins – die physische, psychische, soziale und spirituelle Ebene – ermöglichen Leonardos Lebensprinzipien, ein breites Repertoire an Ressourcen zu aktivieren, das als Basis seines Erfolges gilt: Kreativität, Querdenken oder das Erkennen systemischer Zusammenhänge zählen unbestritten dazu.

 

 

Neugierde

Der Wunsch zu lernen ist allen Menschen angeboren

(Leonardo-da-Vinci)

 

 

 

Erfahrungen machen

Die Bereitschaft, sein Wissen mittels neuer Erfahrungen

und mit der Bereitschaft, aus Fehlern zu lernen,

einer beharrlichen Prüfung zu unterziehen

(Leonardo-da-Vinci)

 

 

 

Lernen mit allen Sinnen

Das beständige Schärfen der Sinne, vor allem des Sehens,

mit denen wir uns den Zugang zu Erfahrungen erschließen.

"All unser Wissen gründet sich auf Wahrnehmung."

(Leonardo-da-Vinci)

 

 

 

Offenheit

Die Bereitschaft, sich auf Mehrdeutiges,

Paradoxien und Unsicherheiten einzulassen

und sie zu akzeptieren.

(Leonardo-da-Vinci)