Betriebspraktikum

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,


im kommenden Jahr soll Ihre Tochter/Ihr Sohn in der Jahrgangsstufe 9 ein Betriebspraktikum absolvieren.
Das Praktikum umfasst drei Wochen und findet in der Zeit vom 25.März.2019 bis 12.April.2019 statt.Das schulische Betriebspraktikum knüpft an die Erkenntnisse der Potenzialanalyse und den Erfahrungen der Berufsfelderkundungen aus der 8. Jahrgangsstufe an. Ihr Kind kann nun seine Fähigkeiten und Eignung in einem spezifischen Berufsfeld vertiefend erproben. Es lernt unmittelbar die Anforderungen der modernen Arbeitswelt kennen. Die Schülerinnen und Schüler arbeiten im Betrieb mit und setzen sich mit berufsspezifischen Arbeitsabläufen und - strukturen auseinander. Dieser praxisbezogene Einblick soll ihnen im Entscheidungsprozess bei der Wahl eines Berufes helfen.Es ist für die Suche nach einem Praktikumsplatz wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler möglichst selbstständig nach einem geeigneten Betrieb suchen, sich dort bewerben und auch selbst das Bewerbungsgespräch führen. Auf diesem Wege sammeln sie wichtige Erfahrungen bei der Arbeitssuche. Wichtige Kriterien bei der Auswahl sollen natürlich die eigene Motivation, Neigung und Fähigkeiten sein. Diese Aspekte werden vorbereitend im Laufe des 8. Schuljahres auch im Unterricht aufgegriffen und begleiten die Praktikumswahl. Die Suche nach einer Praktikumsstelle soll schon jetzt beginnen und spätestens zum Beginn der Herbstferien abgeschlossen sein.

Im Anhang finden Sie alle wichtigen Formulare:

• Praktikumsvertrag
• Teilnahmebescheinigung
• Beurteilungsbogen

Den Praktikumsvertrag geben die Schüler/innen frühzeitig bei ihrer Klassenleitung ab. Die Teilnahmebescheinigung und der Beurteilungsbogen werden durch den Betrieb am Ende des Praktikums ausgestellt und den Schülern ausgehändigt.

Es ist sinnvoll sich möglichst früh auf den Weg zu machen, um einen Praktikumsplatz zu suchen, da die Plätze in bestimmten Bereichen (z.B. Verwaltung, Gesundheitswesen) schnell vergeben sind und evtl. andere Schulen im gleichen Zeitraum Praktika durchführen. Folgende Grundsätze sind für das Praktikum zu beachten: Das Schülerbetriebspraktikum ist eine Schulveranstaltung. Die Schüler sind über den Schulträger unfall- und haftpflichtversichert.Bei Besonderheiten (Krankheit, Unfall ...) müssen Schule und Betrieb informiert werden. Die Schüler werden während des Praktikums von ihren Klassenlehrern betreut und besucht. Nachgewiesene Fahrtkosten mit öffentlichen Nahverkehrsmitteln werden nach den Regeln der Sparsamkeit und Wirtschaftlichkeit erstattet. Es sollte daher möglichst ein wohnortnaher und schulnaher Praktikumsbetrieb gewählt werden. Desweiteren dürfen nur Ausbildungsberufe, keine Studienberufe (z.B. Grundschullehrer/-in, etc.), mittels des Praktikums in der Sekundarstufe I erkundet werden; Studienberufe stehen dann im Mittelpunkt in der Oberstufe.

Ich wünsche Ihnen bzw. Euch viel Erfolg bei der Suche nach dem passenden Praktikumsplatz!

Mit freundlichen Grüßen,


(Nils Leßwing, Berufs- und Studienkoordinator)
Leonardo-da-Vinci Gesamtschule

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weiterlesen OK