Wegpunkt 2 - Siedlung Albert-Oetker-Str.

10 Juli 2017, 3:07 pm geschrieben von 
Publiziert in TOUR DE LÉO
Gelesen 1672 mal Letzte Änderung am Sonntag, 16 Juli 2017 11:37

Das circa 1890 erbaute Haus gehört zur sogenannten ‚Seidenwebersiedlung’, in der Arbeiter der Tuchfabrik Deuß und Oetker, heute Verseidag AG, wohnten. Das Haus und die gesamte Siedlung auf dem ehemaligen Fabrikgelände ist ein wichtiges zeitgeschichtliches Zeugnis des Ortes Schiefbahn im Besonderen und der Textilindustrie im Niederrhein sowie Zeugnis der Fabrik- und Siedlungsarchitektur des späten 19. Jahrhunderts im Allgemeinen. An den zur Siedlung gehörenden Häusern lassen sich zudem die damaligen Arbeits- und Lebensverhältnisse ablesen.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weiterlesen OK