Wegpunkt 1 - Die Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule in Schiefbahn

10 Juli 2017, 3:06 pm geschrieben von 
Publiziert in TOUR DE LÉO
Gelesen 1633 mal Letzte Änderung am Sonntag, 16 Juli 2017 11:36

 

Die Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule ist die jüngste Gesamtschule in Willich. Sie wurde als fünfzügige Ganztagsschule gegründet. An der Schule unterrichten 45 Lehrerinnen und Lehrer und es gibt 668 Schülerinnen und Schüler (Stand 07.2017).

Es werden hohe Ansprüche, an die Schülerinnen und Schüler erhoben was die Abschlüsse betrifft. An dieser Gesamtschule kann man zur Zeit alle Hauptschulabschlüsse, Fachoberschulreife, Fachoberschulreife mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe sowie Fachoberschulreife nach der 11 oder 12 und die Allgemeine Hochschulreife mit Abitur nach der Klasse 13 absolvieren. Unsere Lehrerinnen und Lehrer versuchen jede Schülerin oder jeden Schüler optimal zu fördern oder zu fordern. Zudem befindet sich auf dem Gelände ein großer Schulhof mit einigen Spiel- und Sportgeräten, zahlreichen Grünflächen sowie ein alter Baumbestand und ein Kiosk. Außerdem verfügen wir über eine moderne Dreifach-Turnhalle. Zudem befindet sich innerhalb des Schulgebäudes ein moderner Innenhof.

Für einige Fächer verfügt unsere Schule über modern eingerichtete Klassenräume und die verschiedenen Fachräume, die das Lernen der Fächer Musik, Sport, Naturwissenschaftlichen und der Theatergruppen erleichtern. In der Mittagspause besteht außerdem die Möglichkeit, in das Selbstlernzentrum zu gehen, um dort zu lernen oder auch zu lesen.

Das Leitbild der Schule setzt sich aus sieben Lebensprinzipien zusammen: Neugierde, Erfahrungen machen, Leben mit alles Sinnen, Offenheit, Ganzheitlichkeit sowie zum anderen Persönlichkeitsentfaltung und Verbundenheit.

Die Schule hat zudem zwei pädagogische Schwerpunkte. Dazu zählt zum einen Sport, der durch die Erweiterung der Sport-AGs, der vermehrten Teilnahme an Wettkämpfen und sportlichen Veranstaltungen unterstützt wird. Der zweite Schwerpunkt liegt im MINT-Bereich. MINT setzt sich aus den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zusammen. Im November 2014 bekam die Schule aufgrund des vielfältigen Angebot im Bereich MINT eine Auszeichnung.

Unsere Schule ist eine Ganztagsschule, daher beginnt der Unterricht morgens um 08:15 Uhr und endet an drei Tagen in der Woche um 15:45 Uhr. An den anderen beiden Tagen haben wir nur bis 13:45 Uhr Unterricht. Unser Schultag hat je sieben Stunden mit je zwei Pausen, die jeweils 20 und 60 Minuten andauern. Zur Unterstützung der Ganztagskoordinatorinnen und der Ganztagskräfte übernehmen qualifizierte Schülerinnen und Schüler Aufgaben wie z. B. den Streitschlichterdienst oder die Sporthelfer-AG. Dazu zählen natürlich auch der Sanitätsdienst sowie der Schulpatendienst. Der sogenannte Ordnungsdienst sorgt nach den Pausen für Sauberkeit und Ordnung auf dem Schulgelände. In dem Schuljahr finden natürlich auch zahlreiche Feste und Veranstaltungen statt. Dazu zählt unter anderem das Praktikum der Jahrgänge neun und zehn, Sportfeste, der Tag der offenen Tür und vieles mehr. Nicht zu vergessen sind natürlich die Klassenfahrten der jeweiligen Jahrgänge.

 

(Merle)

 

 

 

 

 

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weiterlesen OK