Herr Struben - Beratungslehrer der Jahrgänge 9 und 10

Hallo, mein Name ist Christopher Struben und ich bin seit August 2016 Beratungslehrer der Abteilung III. Im Schulalltag unterrichte ich Naturwissenschaften, Biologie und Deutsch und bin Klassenlehrer der Klasse 6c.

Meine zentrale Aufgabe neben der Beratung von Schülerinnen und Schülern der Abteilung III ist es, die Abteilungsleitung bei der organisatorischen und pädagogischen Koordination zu unterstützen.

In der Abteilung III muss man sich als Schüler oder Schülerin der eigenen Ziele und beruflichen Vorstellungen bewusst werden. Fragen wie: „Wie kann ich mit meinen persönlichen Leistungen einen entsprechenden Schulabschluss erreichen?“ und „Wo muss ich mich vielleicht noch verbessern, damit ich die gymnasiale Oberstufe an dieser Schule besuchen kann?“ sind dabei sicher zentrale Fragen, die durch den Kopf schwirren und bei denen ich gerne beratend zur Seite stehe. Ferner bin ich gerne Ansprechpartner bei Schwierigkeiten, die im Schulalltag auftreten können. Im Fokus steht in der Beratung für mich immer der Schüler oder Schülerin als Individuum. Jeder ist einzigartig und hat individuelle Bedürfnisse, die berücksichtigt werden müssen. Aus diesem Grund freue mich sehr auf die Arbeit und Gespräche, die in diesem Amt auf mich zukommen.

 

Folgendes Aufgabenfeld wird von mir als Beratungslehrer wahrgenommen:

 

  • Beratung der Schülerinnen und Schüler sowie Erziehungsberechtigten über Bildungsangebote und Schullaufbahnen
  • Beratung der Schülerinnen und Schüler sowie Erziehungsberechtigten bei Lernschwierigkeiten und Verhaltensauffälligkeiten, aber auch bei der Förderung besonderer Begabungen
  • Beratung mit dem Abteilungsleiter III in Fragen der organisatorischen und pädagogischen Koordination der Abteilung III
  • Beratung von Lehrerinnen und Lehrern zur Vorbereitung und Unterstützung schulischer Maßnahmen zur Förderung von Interessen und Begabungen der Schülerinnen und Schüler
  • Beratung von Lehrerinnen und Lehrern zur Vorbeugung und Bewältigung von Lern- und Verhaltensproblemen sowie darin begründeten Konflikten in der Schule
  • Herstellung von Kontakten zu außerschulischen Einrichtungen bei entsprechendem Beratungsbedarf

 

(Auszüge aus dem gültigen Beratungserlass vom 8.12.1997)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weiterlesen OK