Die Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule zu Besuch in Roermond

Die Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule aus Willich zu Besuch in Roermond

Am 08.06.2017 besuchten die Niederländischkurse der Leonardo-da-Vinci- Gesamtschule ihre zweite Partnerschule in Roermond, nachdem diese im März zu Besuch in Willich war. Das St. Ursula, eine Gesamtschule in Horn, begrüßte die Gäste sehr herzlich und überzeugte durch das tolle Programm vor Ort. Mit einer Schulrallye auf den schuleigenen iPads starteten die gemischten Schülergruppen motiviert ins Abenteuer Austausch. Sie befanden sich in authentischen Lernsituationen und verwendeten die neu erlernte Fremdsprache losgelöst vom Lehrbuch, um sich auszudrücken und mitzuteilen. Sie aßen zusammen Kuchen sowie belegte Brötchen, dazu sollte man wissen, dass man in den Niederlanden zur Mittagszeit keine warmen Speisen isst. Sie kochten gemeinsam niederländisches Essen und erarbeiteten in einem Kunstworkshop tolle Kunstarbeiten, bei denen die Kommunikation zwischen den einzelnen Partnern im Vordergrund stand. Die gemeinsamen sportlichen Aktivitäten, wie zum Beispiel „blindes Volleyball“, kamen bei den Schülern ebenfalls gut an. Sie hatten dadurch die Möglichkeit, Bewegung mit Lernen zu verknüpfen und somit die Behaltensleistung zu steigern. Am Ende des Tages bekam jeder Schüler durch die Gastgeber ein kleines Präsent mit niederländischen Spezialitäten überreicht. Es war ein gelungener Tag und vor allem ein gelungener Austausch. Die Schüler freuen sich bereits auf ein weiteres Treffen und halten bis dahin regen E-Mail-Kontakt. Das Projekt Wissensolympiade im Rahmen eines Austausches wird im Rahmen des INTERREG-Programms Deutschland-Nederland mit Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

 

 

 

Wir freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit.

Melanie Lommatzsch